Stop Motion in Werbetafelgröße für Olympus + Making Of und die Quelle der Inspiration

In diesem Spot für Olympus wurden 355 Fotos in Werbetafelgröße gedruckt und in der Stadt aufgestellt. Somit wird in Stop Motion Technik eine kleine Geschichte erzählt, ähnlich wie in dem Spot für Olympus vor einem Jahr. Sicherlich auch ein riesen Aufwand was die Logistik betrifft (siehe Making Of).
Nebenbei interessant an diesem Spot ist, dass Taijin Takeuchi Director für Stop Motion war. Das ist deswegen interessant, weil er der Macher des Spots “Stop Motion with Wolf and Pig” war, der den ersten Olympus Spot “The PEN Story” stark inspiriert hat, wie es das Team ausdrückt. Macht euch am Besten selbst ein Bild davon, die zwei Spots gibt es ganz unten.

Hier erstmal der neue Olympus Spot plus Making Of.

PEN Giant

PEN Giant – Making of

Übrigens bemerkenswert im Making Of, wie viel sogar hier Werbung für die Kamera gemacht wird, achtet mal darauf ;)

Und hier nun der Olympus Spot von letztem Jahr.
Sidefacts: We shot 60.000 pictures, developed 9.600 prints and shot over 1.800 pictures again. No post production!

The PEN Story


Diese Textpassage steht bei Youtube unter diesem Video:

“Some of the comments we have read here suggest that we should mention the creator of “A wolf loves pork”, Mr Taijin Takeuchi.
While we were looking for a way to realise a story describing “a journey through time” based on printed images, we were inspired by Mr Takeuchi’s brilliant work. For this reason we intentionally quoted his work in our little movie while showing full respect to his original idea. We didnt mention his name because we did not want to do so without his prior agreement.
However after considering some of the comments posted here we have decided to add credits to him and his work, which we obviously absolutely love.”

Aha.. das lass ich jetzt mal so stehen (was auch immer “full respect” bedeutet) und zeig euch noch das Original von Taijin Takeuchi:

Stop Motion with Wolf and Pig

Post to Twitter Post to Facebook

Tags »

Autor:
Datum: Montag, 20. September 2010 15:45
Trackback: Trackback-URL Themengebiet: Making Of, Motion

Feed zum Beitrag: RSS 2.0 Diesen Artikel kommentieren

Kommentar abgeben